Which Verbs Don’t Have “zu” in German?

Most verbs and verbal expressions in German need the preposition zu put before the infinitive at the end of the sentence. However, there are a few groups of verbs that go with the infinitive without zu.

1. Modal Verbs: können, dürfen, müssen, sollen, wollen, mögen (möcht-)

  • Du musst im Unterricht besser aufpassen!
  • Kannst du mir bei den Hausaufgaben helfen?
  • Sie sollte mehr Sport treiben.

2. Verbs of Position: bleiben, lassen, haben

  • Sonntags bleibe ich immer lange im Bett liegen.
  • Marie möchte hier wohnen bleiben.
  • Er lässt immer seine Sachen herumliegen.
  • Sie ließ uns lange warten.
  • Haben Sie einen Mantel an der Garderobe hängen?

3. Verbs of Locomotion: gehen, kommen, fahren, schicken 

  • Wir gehen morgen früh joggen.
  • Ich gehe mit einem Freund etwas trinken.
  • Kommst du heute mit schwimmen (zum Schwimmen)?
  • Meine Eltern kommen mich dieses Wochenende besuchen.
  • Sie fahren in die Stadt einkaufen (zum Einkaufen).
  • Er fährt gerne mit seinem Auto spazieren.
  • Sie schickte ihren Sohn den Vater holen.
  • Er hat sie Brötchen kaufen geschickt.

As you can see, in all these cases you, instead of the bare infinitive, you can use the expression “zum + nominalized infinitive” (= capitalized). There’s no difference in meaning.

4. Verbs of Perception: sehen, hören

  • Ich sehe die Kinder im Garten spielen.
  • Ihr seht eure Freunde auf der Bühne tanzen.
  • Hörst du auch die Vögel singen?
  • Peter hört seine Freundin Geige spielen.

5. With the Verbs: lernen, lehren/beibringen

  • Mein Sohn lernt kochen.
  • Das Kind lernt gerade laufen.
  • Sie lehrt ihn schwimmen. = Sie bringt ihm schwimmen bei.

6. With the Verb: helfen

  • Ich helfe dir aufräumen (beim Aufräumen).

Nevertheless, if the verb at the end of the sentence has one or more objects, we can also use the option with “zu”:

  • Hilfst du mir, die Sachen in die Wohnung zu bringen?

7. With the Tenses: Futur I → werden, Konjunktiv II → würde-

  • Nächstes Jahr werden wir das zusammen machen.
  • Ich werde nicht mehr auf ihn hören.
  • Wie würdest du diesen Text beginnen?
  • Ich würde gerne mal persönlich mit Ihnen sprechen.